Logo
Logo

Online Backup – Was ist das überhaupt?

Vereinfacht gesprochen ist Online Backup nichts anderes als die Verlagerung der kompletten Datensicherungsabläufe zu einem Drittanbieter, der in einem Hochleistungsrechenzentrum den benötigten Speicherplatz zur Ablage von Sicherungen sowie eine softwarebasierte Lösung zum gesteuerten Transfer der zu sichernden Daten in dieses Rechenzentrum bereitstellt. Die Kommunikation zwischen Ihren zu sichernden Servern und sonstigen Geräten und dem Rechenzentrum erfolgt hierbei über Ihre vorhandene Internetanbindung.

 

Sind die Sicherungsdaten erst einmal auf den Zielservern des Anbieters eingegangen, kümmert sich dieser komplett um die Administration der Speichersysteme, die Auslagerung und Aufbewahrung der Sicherungen, die Konfiguration der Backupsoftware und selbstverständlich auch um die regelmäßig wegen des Datenwachstums erforderliche Beschaffung und Bereitstellung neuen Speicherplatzes für die stetig wachsenden Sicherungen.

Online Backup – Und was ist mit der Sicherheit?

Sie werden sich nun mit Sicherheit fragen, wie die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet werden kann, wenn die Daten doch Ihr eigenes Unternehmen verlassen. Richtig? Zu Ihrer Beruhigung haben wir im Folgenden daher alle aus unserer Sicht relevanten Aspekten dargestellt und stellen für Sie dar, warum aus unserer Sicht der Einsatz von Online Backup für viele mittelständische Unternehmen bei einer Sicherheitsbetrachtung kaum ein höheres Risiko darstellt als dies bei von den Unternehmen eigenständig vorgenommenen Verfahrensweisen der Fall ist.

Die Sicherheit während der Übermittlung der Daten wird durch den Einsatz aktueller Verschlüsselungstechnologien wie z.B. SSL gewährleistet. Hierbei wird zwischen den zu sichernden Geräten und den Zielservern des Online Backup-Providers eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aufgebaut, wie Sie z.B. auch beim Online Banking standardmäßig verwendet wird.

So ist jederzeit sichergestellt, dass Dritte die Datenflüsse nicht ausspähen können und Ihre firmeninternen Daten somit während der Übertragung jederzeit vollständig geschützt sind!

Die Sicherheit in Bezug auf die Speicherung der gesicherten Daten in den Rechenzentren der Provider wird durch den Einsatz aktueller und weltweit anerkannter Datenverschlüsselungsalgorithmen wie z.B. dem Advanced Encryption Standard (AES) erreicht. Schlüssellängen von bis zu 256 Bit machen diese Verschlüsselung nach wie vor zu einer bisher nicht durchbrochenen Hürde für potenzielle Angreifen und stellen die unbedingte Vertraulichkeit Ihrer sensiblen Daten absolut sicher!

Übrigens, die Verschlüsselung erfolgt natürlich auf Ihren eigenen Systemen, also lange bevor die Daten Ihren Einflussbereich verlassen. Daher kann nicht einmal der Provider selbst - geschweige denn ein fremder Dritter - Ihre firmeninternen Daten lesen!

Auch im Hinblick auf die organisationalen Aspekte können wir Sie beruhigen, denn alle Provider, mit denen wir kooperieren, sind nach der Norm ISO 27001 oder vergleichbaren, von unabhängigen Institutionen aufgestellten Regelwerken zertifiziert.

So gewährleisten die Provider für Ihre Kunden die Einhaltung aller sicherheitsrelevanten Anforderungen an Prozesse und Verfahrensweisen im Umgang mit fremden Daten, deren Handling und deren Speicherung!